von ih 19.01.2020 17:35 Uhr

Islamisten drohen damit, Rom zu erobern – VIDEO

„Allah hat uns ein Kalifat versprochen. Dieses Kalifat wird seine Macht festigen und demnächst auch Rom erobern. Dies ist nur eine Frage der Zeit. Allahu Akbar“. Es sind diese Worte, mit denen der palästinensische Prediger Nidhal „Abu Ibrahim“ Siam unlängst eine große Menge von Islamisten vor der  Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem angestachelt hat. Die Worte des Predigers wird von vielen als Warnung verstanden.

In seiner Predigt droht der Islamist zudem damit, dass sich die drei Prophezeiungen bald erfüllen werden. Was bedeuten würde, dass Rom in naher Zukunft zu einem islamischen Kalifat werden soll.

Das umstrittene Video wurde anlässlich des Jahrestags der türkischen Eroberung Konstantinopels (heute Istanbul) im Jahr 1453 von der Hizb ut-Tahrir-Bewegung Veranstaltung aufgezeichnet.

Hier kann es angesehen werden:

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Puschtra
    20.01.2020

    Die brauchen so ein aufhetzter -Video gar nicht, denn wenn der Oberste Hirte, den Muslimen zu Ostern die Füsse wäscht und Küsst, hat man sich schon den Islam unterworfen. Übrigens Islam heisst ja übersetzt “Unterwerfung”Der Vatikan macht es vor.

  2. Tom
    19.01.2020

    Genauso wird es kommen…die Weichen wurden durch Merkel, Soros und Co. längst gestellt ! Aber die Meisten unserer “Mitbürger” machen lieber weiter auf Brot und Spiele und finden die DREI AFFEN ganz toll …..ein Wahnsinn…

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite