von ih 02.12.2019 14:41 Uhr

Altrei will „roten Koffer“ nicht aufstellen – UT24 fragt nach, warum..

Neben St. Christina in Gröden (UT24 berichtete) reiht sich jetzt ein weiterer Name in jene kurze Liste von Südtirols Gemeinden ein, die sich nicht an der vom Land unterstützen Aktion zur Erinnerung an die Option vor 80 Jahren beteiligen. In Altrei möchte man die symbolischen „roten Koffer“ nun ebenfalls nicht aufstellen und plant stattdessen eine eigene Veranstaltung zur Erinnerung an diese für Südtirol so schicksalshafte Zeit. UT24 hat bei Bürgermeister Gustav Mattivi nachgefragt, wann diese stattfinden soll. 

Foto: Südtiroler Schützenbund

Aktuell werden in nahezu jeder Gemeinde Südtirols rote Koffer in Erinnerung an die Option vor 80 Jahren aufgestellt. In Altrei hingegen sind diese gar nicht gerne gesehen.

Nachdem ine Anfrage der Schützen, zum Aufstellen der symbolischen Koffer auf öffentlichem Grund, zunächst grundlos abgelehnt wurde, erklärt Bürgermeister Gustav Mattivi im Gespräch mit UT24 nun erstmals seine Beweggründe dafür:

„Einfach nicht sinnvoll“

„Die Idee ist grundsätzlich gut und wir sind auch dafür, mit den Schützen hier zusammenzuarbeiten. Die Art und Weise der Aktion gefällt uns aber überhaupt nicht. Wir möchten deshalb einen eigenen Abend organisieren, an dem auch Zeitzeugen zu Wort kommen sollen“, so Mattivi.

Denn lediglich „einfach irgendwo einen Koffer aufzustellen“, sei laut dem Bürgermeister von Altrei „einfach nicht sinnvoll“. Diese Position des Gemeindeausschusses sei auch der örtlichen Schützenkompanie so mitgeteilt worden.

Gespräche mit Zeitzeugen laufen noch

Statt der landesweit durchgeführten Aktion soll in der Unterlandler Gemeinde nun eben besagter Abend mit Zeitzeugen organisiert werden. Einen genauen Termin hierfür kann Bürgermeister Mattivi allerdings noch nicht nennen, da die Gespräche hierfür noch laufen würden.

„Wir haben Gespräche mit Leuten aufgenommen, die diese schreckliche Zeit miterlebt haben und einen persönlichen Bezug zu Altrei haben“, so Mattivi zu UT24. Somit dürfte auch sehr bald mit einer offiziellen Ankündigung der Veranstaltung zu rechnen sein.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite