• Nordtirol
  • Auf den Leim gegangen

    Ein 40 Jahre alter Mann aus dem Raum St. Johann in Tirol ist einem Betrüger auf den Leim gegangen. Dieser gab laut Polizei vor, in der Lotterie gewonnen zu haben und nun einen Teil des Gewinns verschenken zu wollen, weil er dies seiner an Krebs verstorbenen Frau versprochen habe.

    APA

    Vor der Überweisung des Geldes müssten jedoch Kosten für Rechtsanwälte und Versicherungen bezahlt werden, teilte der Unbekannte mit.

    Der 40-Jährige überwies mehrmals Geld, wodurch ein Schaden in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages entstand.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!