von hm 15.09.2021 06:11 Uhr

Verletzte Rinder nach Unfall mit Tiertransporter

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag in Meran hat ein mit Rindern beladener Tiertransporter sein Dach verloren. Personen kamen dabei keine zu Schaden, jedoch verletzten sich zwei Tiere.

Der Tiertransporter musste entladen werden. (Foto: FF Labers)

Kurz nach 20.30 Uhr fuhr der Viehtransporter auf der Laberser Straße auf Höhe des Stegerhofes. Hier streifte das Fahrzeug einen Baum, wodurch das Dach des Transporters weggerissen wurde. Der Lenker blieb unversehrt, zwei Rinder wurden dabei jedoch verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Labers sicherte die Unfallstelle und half beim Entladen und Versorgen der insgesamt 17 Stück Vieh. Dazu musste auch das abgerissene Dach des Transportfahrzeugs geräumt werden. Dazu unterstützten die Feuerwehr von Meran und ein privater Autokran die Wehrmänner aus Labers. Ein Tierarzt kümmerte sich um die verletzten Rinder.

  • Ein Autokran half bei der Bergung des abgerissenen Daches. (Foto: FF Labers)
Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite