von ca 31.07.2021 13:20 Uhr

Euregio Sport Camp 2021

Nach dem Corona-bedingten Ausfall im Vorjahr findet vom 25. Juli bis zum 1. August 2021 wieder das Euregio Sport Camp statt, das von der Europaregion Tirol-Trentino-Südtirol gemeinsam mit den jeweiligen Sportämtern organisiert wird. 60 Jugendliche von elf bis 14 Jahren verbringen dabei im Alpinen Trainingszentrum der Staatspolizei Moena im Fassatal eine überregionale Sportwoche.

Im Rahmen des Euregio Sport Camps 2021 trafen die Jugendlichen berühmte AthletInnen der Staatspolizei-Sportgruppe „Fiamme Oro“. © Euregio/Gianni Penasa

„Sport ist eine gemeinschaftsstiftende Aktivität und darum geht es beim Euregio Sport Camp. Es bringt Jugendliche aller drei Landesteile in einem spielerischen Umfeld zusammen. Bei der körperlichen Betätigung sind auch sprachliche Barrieren nicht von Belang und es entstehen grenzüberschreitende Freundschaften“, zeigt sich Sportlandesrat LHStv Josef Geisler begeistert über den Erfolg der Initiative.

„Das Euregio Sport Camp zeigt, wie über den Sport ein gegenseitiges Verständnis zwischen jungen Menschen unterschiedlichen Hintergrunds entstehen kann. Aktivitäten wie diese formen die Euregio zu einer Einheit. Ich freue mich sehr, dass es so nützliche und interessante Projekte für die Bürgerinnen und Bürger und insbesondere die jungen Menschen unserer drei Länder gibt“, unterstreicht sein Trentiner Amtskollege LR Roberto Failoni.

Spiel, Sport und Spaß

Auf dem Programm des Euregio Sport Camps stehen Spiele, Sport- und Trainingsaktivitäten. Die Mädchen und Jungen können Sportarten wie Leichtathletik, Klettern, Schwimmen, Kanufahren, Orientierungslauf, Sommerbiathlon, Paintball, E-Biking und Eislaufen ausprobieren, berichten die Veranstalter. Daneben würden kulturelle Führungen, Naturexkursionen, Bergwanderungen und spielerische Aktivitäten wie Gruppen-, Wasserspiele und Open-Air-Kino angeboten werden. Die Betreuung erfolge durchgängig zweisprachig.

Begegnung mit Sportgrößen

Im Zuge des Euregio Sport Camps trafen die Jugendlichen am Mittwoch auch berühmte Athleten der Staatspolizei-Sportgruppe „Fiamme Oro“, die auf internationalen Sportevents angetreten sind und Podiumsplätze und Siege im Weltcup sowie bei Europa- und Weltmeisterschaften errungen haben.

  • Spiele, Sport und Trainingsaktivitäten stehen auf dem Programm des Euregio Sport Camps 2021 im Alpinen Trainingszentrum der Staatspolizei in Moena/Trentino. © Euregio/Gianni Penasa
  • Im Rahmen des Euregio Sport Camps 2021 trafen die Jugendlichen berühmte AthletInnen der Staatspolizei-Sportgruppe „Fiamme Oro“. © Euregio/Gianni Penasa
Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite