von hm 08.04.2021 15:57 Uhr

Dachstuhlbrand in Dorf Tirol

Der Dachstuhl eines Wohnhauses in Dorf Tirol ist am Donnerstagnachmittag in Brand geraten. Mehrere Feuerwehren waren zweieinhalb Stunden im Einsatz, um einen Übergriff der Flammen zu verhindern. Zwei Männer erlitten leichte Verletzungen.

Großeinsatz in Dorf Tirol.(Bild: FF Tirol)

Ersten Informationen zufolge wurden die Feuerwehren um 14.15 Uhr Kamin- und Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus in der Haslachstraße alarmiert. Ein Teil des Daches, das in Flammen steht, soll bereits eingebrochen sein.

Zwei Einheimische aus Dorf Tirol erlitten leichte Verletzungen. Ein 38-Jähriger wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus von Meran eingeliefert. Ebenso verletzte sich beim Brand ein 45-Jähriger leicht.

Zahlreiche Feuerwehren der Umgebung standen mit über 100 Wehrleuten im Großeinsatz. Die ersten Wehrmänner am Einsatzort hatten den Alarm auf 3 hochgestuft, so dass inzwischen acht freiwillige Feuerwehren aus dem Burggrafenamt im Einsatz stehen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite