von su 18.10.2020 18:19 Uhr

Paragleiterunfall in Proßegg

Am Sonntag um die Mittagszeit befindet sich ein 29-jähriger Österreicher im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol, in der Fraktion Proßegg mit seinem Gleitschirm im Landeanflug. Auf einer Wiese hinter einem Wohnhaus kommt es zum Absturz.

Symbolbild

Als sich der Freizeitsportler in einer Bodenhöhe von ca. 10 m befindet, wird er von einer Windböe erfasst, nach unten gedrückt und stürzt anschließend auf die Wiese, wo er verletzt liegen bleibt.

Zwei Nachbarn die den Absturz beobachten, setzen den Notruf ab und leisten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte (Notarzt und Rettung) Erste Hilfe.

Der Gleitschirmpilot erleidet an der Lendenwirbelsäule Verletzungen unbestimmten Grades und wird mit dem Notarzthubschrauber C7 in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite