von su 18.10.2020 14:25 Uhr

Mutter erstickt ihre drei Kinder

Aus dem jetzt vorliegenden, ersten Obduktionsbericht, habe die 31-jährige Nepalesin, ihre drei Kinder mit einem Kissen erstickt. Der tragische Fall trägt sich am Samstag in Wien-Donaustadt zu.

Symbolbild

Die Frau versucht nach der Tat zunächst, sich das Leben zu nehmen, meldet sich dann aber beim Notruf.

Laut einem Bericht der Kronenzeitung sind die drei Kinder, zwei Mädchen (3. 9) und ein acht Monate alter Bub, erstickt worden. Der erste Obduktionsbericht bezieht sich auf das älteste Opfer.

Demnach ist die Neunjährige mit einem Kissen erstickt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass auch die anderen beiden Kinder auf dieselbe Weise getötet worden sind. Sie sollen noch am Wochenende obduziert werden.

Eheprobleme haben offenbar zu der Tat geführt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite