von fe 17.10.2020 16:33 Uhr

Corona: Italienische Regierung plant neue Einschränkungen

Italien könnte im Kampf gegen das Coronavirus schon bald zu strengeren Maßnahmen greifen. In wenigen Tagen soll eine neue Verordnung des italienischen Ministerpräsidenten in Kraft treten.

Screenshot

Ministerpräsident Giuseppe Conte soll Informationen der Rai zufolge am Sonntag oder spätestens am Montag eine neue Verordnung erlassen. Gesundheitsminister Roberto Speranza habe die Pläne der Regierung zu den neuen Einschränkungen bei einem Treffen mit den Präsidenten der 20 Regionen in Rom bestätigt.

Vorgesehen könnten etwa die Schließung der Restaurants um 22.00 Uhr sein. Neue Richtlinien soll es aber auch für Fitnessstudios, Frisöre, Schönheitssalons, Kinos, Theater und Spielhallen geben, wie es im Bericht heißt. Arbeit von zuhause aus soll weiter ausgedehnt werden, rund 70 Prozent der Beamten könnten bald ins Homeoffice überstellt werden. Mit den verschärften Maßnahmen soll ein erneuter Lockdown wie im März verhindert werden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. FranzK
    18.10.2020

    Conte, ein Mann mit Regierungswahn!

  2. Pinky56
    17.10.2020

    Worauf wartet dieser Herr Conte eigentlich ?

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite