von su 12.06.2019 05:22 Uhr

Starke Unwetter wüten im Tiroler Oberland

Schwere Unwetter mit starkem Wind haben am Dienstagabend das Tiroler Oberland heimgesucht. Besonders betroffen der Bezirk Imst, meldet die Polizei.

Feuerwehren im Einsatz. Bild: Zeitungsfoto.at

Die Windböen haben Dächer abgedeckt. Abgerissene Bäume verdeckten die Straßen.

In der Industriezone von Imst ist ein Blechdach aus der Verankerung gerissen worden. An mehreren Orten sind Straßensperren errichtet worden.

Gegen 19.00 Uhr ist im Stadtgebiet von Imst zu einer Teil-Abdeckung eines Blechdaches der öffentlichen Bücherei gekommen. Die Stadtfeuerwehr Imst war mit drei Fahrzeugen und acht Mann im Einsatz.

Der Bereich des Stadtplatzes wurde aufgrund des noch immer stark andauernden Windes umgehend gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Die Feuerwehr Imst konnte dann ein ca. 4 Meter langes Blech, das sich im Bereich des Giebels an der Westseite des Objektes abgelöst hatte, wieder verschrauben.

Die Verkehrsumleitung bzw. Sperrens des Stadtplatzes wurde nach Abschluss der Aufräumarbeiten wieder aufgehoben.

Unwetter im Tiroler Oberland. Bilder: Zeitungsfoto.at

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite