von fe 11.02.2019 14:07 Uhr

Zunehmende Gewalt: Apres-Ski-Lokal im Gadertal muss schließen

Aus Sicherheitsgründen hat der Bozner Quästor die Schließung des Apres-Ski-Lokals „L’Murin“ in Corvara veranlasst. Für 15 Tage bleiben die Tore des Lokals geschlossen.

Foto: Google Maps

Die sogenannten „Weißen Nächte“ würden eine Gefahr für die Sicherheit, die öffentliche Moral und die gute Sitte darstellen, teilen die Beamten in einer Presseaussendung mit. Auch hab es immer wieder Beschwerden von Dorfbewohnern gegeben, dass Lokalgäste die Gegend um die Friedhofsmauer die Umwelt mit Bechern, Glasflaschen und Zigarettenstummeln verschmutzen.

Von Ende Dezember bis Mitte Jänner haben sich laut den Beamten im Lokal Fälle von zunehmender Gewalt ereignet. So gab es in der Nacht des zweiten Jänner eine Schlägerei zwischen sechs betrunkenen Personen, darunter auch eine Minderjährige. Die Auseinandersetzung forderte einen Verletzten.

Außerdem stellen die Ordnungskräfte 0,66 Gramm Kokain sicher. Auch auf der Toilette des Lokals fanden sie mit Hilfe der Hundestaffel Spuren der Droge. Beim selben Einsatz zeigten die Beamten einen Mann an, der sich trotz massiver Polizeipräsenz betrunken hinter das Steuer seines Autos setzte.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite