von ih 06.01.2019 07:22 Uhr

„Fickt eure Mütter und Großmütter“: Bayern-Star rastet total aus

Nachdem Bayern-Star Franck Ribery zuletzt vor allem durch seine zahlreichen Tore auf dem Feld aufgefallen ist, hat er es nun wieder in die Negativschlagzeilen geschafft. Weil er für ein Posting, das ihn beim Verzehr eines 1.200 Euro teuren Gold-Steaks in Dubai zeigt, heftig von seiner Online-Community kritisiert wurde, ist er Medienberichten zufolge vollkommen ausgerastet.

Franck Ribéry, (Bild: Wikipedia/Rufus46)

Es wirkte zunächst recht harmlos. Franck Ribery postete auf Instagram ein Video, das ihn beim Verzehr eines Gold-Steaks im Wert von rund 1.200 Euro in Dubai zeigte. Doch die sogenannten „Hater“ bezeichneten dies als Protzerei und kritisierten den Fußballstar in unzähligen Kommentaren heftig dafür.

Dieser schoss noch am selben Tag zurück und schrieb: „Oooouuuu ich werde da wohl einige Mütter beleidigen müssen. Bis morgen, gute Nacht!“ Und dann legte der Mittelfeldstar auch schon so richtig los und veröffentlichte ein weiteres Posting, das von Beleidigungen aller Art gefüllt war.

Spieler geht auch auf Presse los

Ribery schrieb: „2019 packen wir die Punkte aufs I. Fangen wir mit den Neidern, den Hatern an, die bestimmt durch ein gerissenes Kondom auf die Welt gekommen sind. F***t eure Mütter, eure Großmütter und auch euren Stammbaum. Ich schulde euch nichts, mein Erfolg verdanke ich vor allem Gott, mir und meinen Nächsten, die an mich geglaubt haben. Für die anderen, ihr seid nicht mehr als Kieselsteine in meinen Socken!“

Auch die Presse bekam ihr Fett ab: „Zu den Pseudo-Journalisten, die mich negativ kritisieren (aktuellstes Beispiel: der Preis dessen, was ich esse!)… Wenn ich spende, (denn man hat mich gelehrt, zu spenden, wenn ich viel verdiene…) warum schreibt dann kein großes, nationales Medium darüber?“

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. mirpa
    06.01.2019

    der Ribery kann wirklich hoffen daß die Geier nicht aussterben, sonst ist er der hässlichste Vogel den es gibt

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite