von ih 05.11.2018 09:06 Uhr

Immer mehr Nutzer fallen auf Fake-Gewinnspiele herein

Ob ein luxuriöser Camper im Wert von 60.000 Euro, Traumreisen oder gar Häuser. Seit mehreren Wochen tauchen im Internet immer mehr sogenannte Fake-Gewinnspiele auf, die laut einem Bericht der Krone meist Jagd auf sensible Daten machen.

APA (Symbolbild/dpa)

Die teuren Gewinne sind offenbar so verlockend, sodass im Moment zahntausende Facebook-Nutzer in die Falle von gefälschten Online-Gewinnspiele tappen, wie etwa jene von „Caravan Deutschland“. Und obwohl die Masche eigentlich alt ist, kommen jeden Tag 1000 neue Likes dazu.

Fast im Minutentakt tappen Nutzer in die Falle. Zu gewinnen gibt es aber natürlich nichts. „Den Betreibern geht es bei solchen Gewinnspielen meist um Likes, um Interaktion und um Nutzerdaten, die am Ende dann gewinnbringend verkauft werden“, sind sich Computer-Fachleute gegenüber der Krone einig.

Vom Fake-Gewinnspiel in die Abo-Falle

Dass es sich um keine echten Gewinnspiele handelt, würde man laut den Experten bereits beim Durchstöbern der jeweiligen Facebook-Seite bemerken. Die meisten von ihnen sind nur wenige Tage alt und führen weder ein Impressum, noch die für Gewinnspiele normalerweise vorgeschriebenen Teilnahmebedingungen.

Ist ein Nutzer jedoch erst einmal in die Falle getappt, so erwarten ihn oftmals dreiste und sehr teure Abo-Fallen. Experten raten daher eingehend, jedes Gewinnspiel auf seine Gültigkeit zu prüfen und im Zweifelsfall die Hände davon zu lassen – auch wenn der Preis noch so verlockend sein mag.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite