von ih 23.08.2018 17:38 Uhr

Staller Sattel wegen Murenabgang gesperrt

Der Staller Sattel ist am Donnerstagnachmittag nach einem Murenabgang auf der Südtiroler Seite des Passes vorübergehend gesperrt worden. Die Mure hat einen Teil des Straßenabschnittes verschüttet und dabei ein Auto auf die Seite geschoben, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Mittertal auf Nachfrage von UT24.

Foto: flickr.com/Thomas Vorberg/cc

Ersten Informationen zufolge gibt es keine Verletzten und die Freiwilligen Feuerwehren aus Antholz und Osttirol befinden sich bereits am Einsatzort, um die Straße zu säubern.

Einige Autos sind aufgrund des plötzlichen Murenabgangs nicht mehr weitergekommen. Verschüttet wurde jedoch niemand. Ebenfalls im Einsatz stehen zum Zeitpunkt das Weiße Kreuz und die Ordnungskräfte.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite