von red 17.04.2018 07:07 Uhr

Asylanten-Trio mit Küchenmessern auf Diebestour

Drei Asylwerber aus Afghanistan haben in der Nacht auf Sonntag versucht, einen Zigarettenautomaten in Imst mit zwei Küchenmessern aufzubrechen. Dabei haben die Männer an dem Automaten einen erheblichen Schaden angerichtet, berichtet die Polizei.

Symbolbild: Flickr/Metropolico.org

Die drei Afghanen konnten aufgrund umfangreicher Ermittlungen der Polizei in Imst als Täter ausgeforscht werden. Im Zuge einer richterlich angeordneten Hausdurchsuchung konnten in der Wohnung der Täter ein in Innsbruck gestohlenes Fernglas der Marke „Swarovski“, sowie die bei der Tatausführung verwendeten Küchenmesser aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Beschuldigten wurden darauf von den Beamten auf die Polizeiinspektion Imst gebracht. Nach einer ersten Vernehmung wurde ein bereits vorbestrafter Asylwerber in die Justizanstalt nach Innsbruck gebracht. Die beiden anderen Täter wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite