von red 25.04.2017 15:11 Uhr

Bozen: Illegaler Nafri (28) bricht in Restaurant ein

Am Montagabend ist es in Quirein in Bozen zu einem Einbruch in ein Restaurant gekommen. Wie das Bozner Polizeipräsidium mitteilt, konnten die Beamten unweit vom Tatort einen 28-jährigen Tunesier festnehmen.

Beim Tatverdächtigen soll es sich um den 28-jährigen Tunesier Ben Meftah Zied handeln. Der Nordafrikaner ist bereits polizeibekannt und hält sich illegal im Land auf.

Auf den Diebstahl wurde die Polizei aufmerksam, als sich gegen 23.00 Uhr Anwohner meldeten, da sie ein ungewöhnliches Treiben im Restaurant beobachtet hatten. Es wurde beobachtet, dass sich zwei Männer verdächtig verhielten.

Während einer der beiden vor dem Lokal stand, hielt sich der Andere im Inneren auf.

Tunesier ergreift die Flucht

Als ein Streifenwagen am Ort des Geschehens eintraf, hatte der Tunesier gerade das Gebäude verlassen und ergriff die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd gelang es den Beamten allerdings, den Mann aufzuhalten.

Ben Meftah Zied wurde in das Bozner Gefängnis gebracht. Es sind weitere Ermittlungen aufgenommen worden, um auch den Komplizen ausfindig zu machen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite