von red 14.09.2015 13:17 Uhr

Femen-Aktivistinnen von Islamisten niedergetreten

Was haben sich die beiden Imame wohl während dieser Femen-Aktion gedacht? Zwei Aktivistinnen stürmten bei einer Islam-Konferenz in Frankreich mit entblößten Brüsten die Bühne. "Niemand unterwirft mich, ich bin ein eigener Prophet", hatten die Aktivistinnen auf die Brust geschrieben. Die beiden Frauen stürmten eine Konferenz, auf der laut Femen gelehrt werde, dass "Frauen fügsam und schweigsam sein sollen". Im Saal sollen Medienberichten zufolge Männer gerufen haben "Dreckige Huren, wir müssen sie töten." Doch bereits vor der Konferenz gab es Aufregung um die umstrittene Konferenz. Auf change.org erzielte eine Petition gegen die Konferenz fast 6.000 Unterschriftne. Ein Video zeigt die Szenen, als die Frauen barbusig auf die Bühne laufen und von Sicherheitskräften sofort mit Gewalt herunter gezerrt werden.
Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite