• Südtirol
  • Fromm und farbenfroh – Maria Geburt in Lana 2017

    • Fromm und farbenfroh – Maria Geburt in Lana 2017 - Foto: © Egon Zemmer
    • Das Allerheiligste wird durch Oberlana getragen – darum geht es eigentlich. Fast unbeeindruckt davon knipsten die Schaulustigen wie besessen die folkloristischen Motive. - Foto: © Egon Zemmer
    • Eine Pracht zum Ansehen (1): Die Schützenkompanie schreitet über die Teissbrücke unter dem Schutz ihres Patrons des heiligen Sebastian. - Foto: © Egon Zemmer
    • Eine Pracht zum Ansehen (2): Der schneidige Trommler und der frische Nachwuchs… - Foto: © Egon Zemmer
    • Die Bürgerkappelle Lana, das zweite und noch größere Korps als die Schützen von Lana. Zusammen der ganze, hart verdiente Stolz Lanas. - Foto: © Egon Zemmer
    • Die „Musi“, voran das Füllhorn der Muse, getragen von der begabten Musikern Veronika Pircher im schönen Burggräfler Festtags-Gwand. - Foto: © Egon Zemmer
    • Der Maria-Geburts-Umzug in Lana am ersten Sonntag im September gehört noch nicht ganz den Filmern und Smartphone-Knipsern am Wegesrand, sondern immer noch dem gläubigen Volk in Reih und Glied. - Foto: © Egon Zemmer
    • … die „Familiaren“ des Deutschen Ordens, zahlreich wie immer. - Foto: © Egon Zemmer
    • Die Schäferlen sind ein Blickfang. Noch gibt es Nachwuchs. - Foto: © Egon Zemmer
    • Die Gagerser Franz Pfeifhofer und Sepp Margesin an ihrer Standarte. Die mächtigen Fahnen und ihre Träger verraten die Herkunft des Prozessionsbrauches: Es ist die Bildsprache des Barock und der katholischen Gegenreformation aus dem 17. Jahrhundert. - Foto: © Egon Zemmer
    • Die Fahnenträger mussten heuer ihre ganze Kraft aufbringen, um dem frischen Wind standzuhalten, man sieht‘s dem Fahnenträger Elmar Zuech an. - Foto: © Egon Zemmer
    • Eine Marienprozession ist immer auch ein Hochfest der Frauen. - Foto: © Egon Zemmer
    • Zurück über die Teissbrücke. - Foto: © Egon Zemmer
    • Viertes Evangelium vor der Kapuzinerkirche: Bischof Ivo Muser vor dem Allerheiligsten. - Foto: © Egon Zemmer
    • Nach dem Umzug (1): Bischof Muser und Bürgermeister Stauder schreiten staatsmännisch die Formation der Schützen ab, dann ums Eck, dort steht schon die Musikkappelle stramm. - Foto: © Egon Zemmer
    • … der Rückweg vom Ehrenspalier ist dann etwas gelöster. - Foto: © Egon Zemmer
    • Nach dem Umzug (2): Vielbewunderte Fahnenschwinger zum Bozner Bergsteigerlied „Wohl ist die Welt…“. - Foto: © Egon Zemmer
    • „Gott schütze Lana, Gott schütze unser Land“, hatte der Bischof gesagt, nachdem die Prozession mit einem von allen gesungenen „Großer Gott wir loben dich“ abgeschlossen worden war. - Foto: © Egon Zemmer
    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!