Redaktion UT24

26.10.2018

„Österreich ist frei!“

Diese Worte des ersten österreichischen Außenministers nach dem Krieg, Leopold Figl, kennzeichnen die Gründung der heutigen Republik Österreich. Der Österreichische Nationalfeiertag am heutigen 26. Oktober erinnert an die Unabhängigkeit Österreichs nach gut zehnjähriger Besatzungszeit im Jahr 1955.

APA

Nach Wiedererlangung seiner vollen Souveränität konnte Österreich sich außenpolitisch verstärkt für Südtirol einsetzen. Die Befassung der UNO-Vollversammlung mit der Südtirol-Frage war 1960 ein großer diplomatischer Erfolg Österreichs. Mit den beiden UNO-Resolutionen wurde der Grundstein für das Zweite Autonomiestatut gesetzt. Das wirtschaftliche und kulturelle Überleben der Südtiroler war gesichert.

Österreichweit werden am 26. Oktober zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Das Österreich-Südtirol-Forum feiert diesen Ehrentag mit einem Abendempfang im Palais Menz, Bozen. Südtirol bekundet so die Verbundenheit des Landes im Gebirge mit Österreich.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Kommentare sind geschlossen

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite