von hz 09.07.2024 16:49 Uhr

Vermisster tot aufgefunden

Seit Anfang April ist der 82-jährige Imperio Stevanella aus Bozen abgängig. Nun wurde sein Leichnam gefunden.

Symbolbild (Pixabay)

Der Mann hatte am Donnerstag (4. April) gegen 14.00 Uhr seine Wohnung in der Sassaristraße verlassen und war seitdem nicht mehr zurückgekehrt (UT24 berichtete). Die Bozner Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bozen, die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehren, die Südtiroler Wasserrettung, die Behörden, die Flugstaffel der Finanzpolizei, die Bergrettungsdienste sowie mehrere Hunde- und Drohnenstaffeln suchten mehrere Tage nach dem 82-Jährigen, doch ohne Erfolg (UT24 berichtete).

Die Berufsfeuerwehr Bozen teilt am heutigen Dienstag mit, dass sie die Suche nach Imperio Stevanella abgeschlossen hat, nachdem die Behörden mitgeteilt haben, dass sein Leichnam gefunden wurde. Die Berufsfeuerwehr Bozen ist nicht im Besitz weiterer Informationen.

  • Foto: BFBZ

Foto: BFBZ

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite