von lif 24.01.2023 12:36 Uhr

Der Tag der Bildung

Zum heutigen Internationalen Tag der Bildung sowie dem Tag der Elementarbildung hebt Bildungslandesrätin Cornelia Hagele die Relevanz des Elementarbereichs hervor: „Die elementare Bildung spielt eine zentrale Rolle in unserer Gesellschaft. Nicht nur im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder die Förderung der Beteiligung der Frauen am Erwerbsleben – vor allem auch dann, wenn es darum geht, die Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder und Chancengleichheit in Tirol zu gewährleisten.“

APA/THEMENBILD

Mit der Novelle des Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz im vergangenen Herbst wurde vor allem der organisatorische Rahmen in einem ersten Schritt nachjustiert, berichtet das Land Tirol in einer Aussendung. So wurde der Bildungsauftrag im Versorgungsauftrag der Gemeinden zentral verankert und die Personalkostenförderung wesentlich höher dotiert. Alleine für die Personalkosten stellt das Land im Jahr 2023 weitere 18,25 Millionen Euro zur Verfügung, um die Einrichtungen entsprechend zu unterstützen. Damit wurden klare Anreize für ganzjährig längere Öffnungszeiten gesetzt.

Zudem startet am 20. Februar 2023 eine erste dislozierte Kollegklasse der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEp) in Innsbruck. Für kommenden Herbst ist ein Hochschullehrgang für Quereinsteiger für Elementarpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) geplant. Darüber hinaus wird auch an einem Ausbildungsstipendium für angehende Elementarpädagogen und Assitenten gearbeitet, wie es bereits im Bereich der Pflegeausbildung seit Herbst 2022 angeboten wird. Zudem soll künftig der Stellenwert der Elementarbildung weiter gestärkt und das Berufsbild der Elementarpädagogen und der Assistenzkräfte attraktiver gestaltet werden. Dabei wird einerseits an einer Anpassung des Besoldungssystems und des Dienstrechtes gearbeitet sowie gemeinsam mit dem Bildungsministerium weitere Ausbildungseinrichtungen in Tirol etabliert.

Tag der (Elementar-)Bildung

Seit 2018 findet am 24. Jänner der österreichische Aktionstag „Tag der Elementarbildung“ statt. Durch Aktionen von den verschiedenen Teilnehmer wie dem Berufsgruppenverband für den elementaren Bildungsbereich Tirol (BEB) sollen dem elementaren Bildungsbereich und dessen Bildungsarbeit mehr Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Bewusstsein von der gesamten Gesellschaft zukommen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite