von lif 06.08.2022 13:49 Uhr

Fahrradfahrer mehrere Meter in die Tiefe gestürzt

Am Freitagvormittag ist es in Vent zu einem Fahrradunfall gekommen. Ein 53-Jähriger wurde dabei verletzt.

Bild von jacqueline macou auf Pixabay

Gegen 11.15 Uhr war der 53-Jährige mit seinem Rennrad auf der Landesstraße von Vent unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Fahrradfahrer die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte gegen eine Leitschiene. 

Durch den Aufprall über die Leitschiene wurde er rund 25 Meter über eine steile Böschung geschleudert. Der Rennradlenker wurde, laut den Beamten von Imst, mit dem Rettungshubschrauber Martin 8 in die Klinik Innsbruck geflogen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite