von hz 03.05.2022 16:05 Uhr

Vereine laufen am Sonntag für den guten Zweck

Beim „Wings for Life World Run“ am 8. Mai werden bei der Team-Challenge des Sport-Dachverbandes Sportunion zahlreiche Sportvereine aus ganz Österreich dabei sein. Anmeldungen sind weiter möglich.

Bild: Copyright Wings for Life World Run

Teilnehmer aus über 120 Nationen werden kommenden Sonntag (8. Mai) zeitgleich beim globalen Spendenlauf (UT24 berichtete) durchstarten. Startzeit in Österreich wird um exakt 13.00 Uhr (MESZ) sein, wo tausende Menschen zugunsten der Rückenmarksforschung für den guten Zweck laufen werden. Nach zweijähriger Corona-Pause wird in Wien wieder ein Flagship-Run stattfinden, zudem ist eine Teilnahme an einem App-Run-Event sowie ein individueller App-Run möglich. Rund 50 Sportunion-Vereine werden als Teams vom Neusiedler See bis zum Bodensee dabei sein.

Miteinander ein starkes Zeichen setzen

„Am kommenden Sonntag wollen wir im Sinne unserer Initiative #sportverbindet möglichst viele Menschen dazu bewegen, bei unserer Team-Challenge beim ‘Wings for Life World Run’ 2022 dabei zu sein. Der globale Spendenlauf wird damit zu einem gemeinsamen Vereinserlebnis und stärkt das Miteinander. Gemeinsam mit Teilnehmern aus über 120 Nationen unterstützen wir nicht nur die Heilung von Querschnittslähmung, sondern setzen auch ein starkes Zeichen für die Verbindung der Völker und für den weltweiten Frieden“, so Sportunion-Präsident Peter McDonald, der sich darüber freut, dass das Laufevent nach den Corona-Beschränkungen in den vergangenen beiden Pandemie-Jahren heuer erstmals wieder im vollen Umfang stattfinden kann.

Bild: Copyright Wings for Life World Run

Es gibt etwas zu gewinnen

Für die Teilnahme an der Challenge muss „UNION“ oder „SPORTUNION“ im Team-Namen enthalten sein. Zudem braucht das Team mindestens 15 Personen (egal ob mit oder ohne Vereinsmitgliedschaft), um an der Verlosung für einen exklusiven Sports Club Day in Kooperation mit Red Bull teilzunehmen. Unter anderem beinhaltet der Preis eine Führung in einer der modernsten Nachwuchssportakademien der Welt, wo angehende Fußball- und Eishockeyprofis ausgebildet werden. Weiters gibt es ein allgemeines „Team SPORTUNION“ (https://www.wingsforlifeworldrun.com/de/teams/5YG6xQ), dem man beitreten kann, zusätzlich zu den rund 50 Sportunion-Vereinen aus allen neun Bundesländern, die sich beim „Wings for Life Run“ bereits angemeldet haben. Man kann seinen Verein unter https://www.wingsforlifeworldrun.com/de/teams/create anmelden. Weitere Infos zur Challenge sind unter sportunion.at/wingsforlifeworldrun abrufbar.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite