von hz 04.01.2022 08:19 Uhr

New Years Run sorgt für einen bewegenden Start ins Jahr 2022

Beim digitalen Charity-Lauf des Sport-Dachverbandes zum Jahreswechsel wurden 11.589 Euro an Spenden für „Wings for Life“ gesammelt. Insgesamt 1.809 Anmeldungen gab es für den virtuellen Silvester- und Neujahrslauf der „Sportunion“ 2021/2022, darunter waren 1.574 aktive Teilnehmende dabei mit 719 Frauen, 713 Männer und 142 Kinder.

Bild: Copyright SPORTUNION

Gemeinsam wurden 9.821 Kilometer in rund 1.205 Stunden geschafft. In diesem Rahmen wurden für „Wings for Life“ 11.589 Euro an Spenden gesammelt, die Summe kommt damit der Forschung für die Heilung von Querschnittslähmung zugute, teilt die „Sportunion“ mit.

„Ein großes DANKE an alle die bei unserem bewegenden Feuerwerk dabei waren und damit für einen positiven Start ins Jahr 2022 gesorgt haben. Mit unserem digitalen Silvester- und Neujahrslauf haben wir wie im Vorjahr ein großartiges Zeichen für sicheren Sport und ein solidarisches Miteinander gesetzt. Trotz der Pandemie haben wir sicher für Bewegung gesorgt und 11.589 Euro für die Rückenmarkforschung gesammelt“, zeigt sich „Sportunion“-Präsident Peter McDonald begeistert, der sich vor allem beim Organisationsteam sowie allen weiteren Unterstützern bedankt. Der Verbandschef hofft zudem, dass das bewegte Feuerwerk verstärkt den Böllerlärm zu Silvester ablöst.

Detaillierte Ergebnisse sind auf der Seite von V-Race zu finden: https://v-race.at/sportunion-virtual-new-years-run-21-22-ergebnisse/

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite