von hm 13.02.2021 13:26 Uhr

Politbarometer: Grüne sacken stark ab

In der profil-Sonntagsfrage hat die ÖVP leicht an Zustimmung verloren. Die Grünen sind sogar hinter die NEOS zurückgefallen. Sebastian Kurz erhält bei der Kanzlerfrage den niedrigsten Wert seit Sommer 2019.

pixabay

Die ÖVP befindet sich in einem leichten Abwärtstrend. Bei der sogenannten Sonntagsfrage liegt die Kanzlerpartei mit 36% (Jänner: 37%) jedoch weiter unangefochten voran. Auf Platz zwei kommt die SPÖ mit 23% (Jänner: 22%). Dies zeigt eine vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für das aktuelle profil durchgeführte Umfrage.

Auch die FPÖ legte leicht zu und hält nun bei 17%. Die Grünen hingegen fielen von 14% auf nunmehr 10% zurück und liegen damit erstmals seit dem Sommer 2019 knapp hinter NEOS (11%).

Die Zustimmung für Sebastian Kurz liegt bei 32%, das ist der niedrigste Wert seit dem Sommer 2019. Der Abstand zur Konkurrenz bleibt aber noch groß. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner würden 15% zur Kanzlerin wählen, dahinter liegen Norbert Hofer (FPÖ) mit 10%, NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger mit 6% und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) mit 5%.

Die Zufriedenheit mit den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie schrumpft. Nur mehr 43% sagen, die Regierung handle „mit Augenmaß“; im März 2020 lag der Wert noch bei 75%.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite