von su 21.11.2020 14:14 Uhr

Beim Traktorkauf betrogen

Wie erst jetzt der Polizei in Seefeld in Tirol bekannt wird, wird Mitte Oktober ein 17-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land betrogen. Er nimmt über eine Internetplattform mit einem unbekannten Täter Kontakt auf und bekundet sein Interesse an einem zum Verkauf stehenden Traktor.

APA (dpa)

Nach einem Telefonat über einen polnischen Anschluss wird die weitere Verkaufsabwicklung über einen Instant-Messaging-Dienst abgewickelt.

Am 21. Oktober überweist der 17-Jährige den gesamten Verkaufspreis in der Höhe eines unteren fünfstelligen Eurobetrages.

Ab diesem Zeitpunkt ist kein Kontakt mehr zu dem angeblichen Verkäufer möglich.

Der Traktor wird bis zum heutigen Tage nicht geliefert. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite