von ih 27.04.2020 12:20 Uhr

Zwei Männer gehen in Innsbrucker Innenstadt aufeinander los

Am Sonntagabend ist es in der Innenstadt von Innsbruck aus derzeit nicht bekannter Ursache zu einer gegenseitigen Körperverletzung zwischen einem 19-jährigen Afghanen und einem 30-jährigen Nigerianer gekommen. Der 19-Jährige ergriff unmittelbar darauf die Flucht und konnte kurze Zeit später von der Polizei in der Nähe des Tatorts angetroffen werden. 

Symbolbild

Der 19-Jährige widersetzte sich mit Gewalt der Festnahme und verletzte dabei zwei Polizeibeamte. Nach der Festnahme wurde der 19-Jährige ins Polizeianhaltezentrum Innsbruck eingeliefert.

Der 30-jährige Nigerianer wurde zur Versorgung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Einer der beiden Polizeibeamten musste nach der Amtshandlung den Dienst abbrechen. Weitere polizeilichen Ermittlungen sind noch im Gange

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite