von ih 11.03.2020 12:25 Uhr

Desinfektions-Helikopter bald über Südtirol? UT24 klärt auf!

Seit einigen Stunden zirkuliert bei WhatsApp und in den sozialen Medien eine Warnung, wonach es in der Nacht auf Donnerstag Helikopterflüge geben soll, die das ganze Land mit Desinfektionsmitteln zur Eindämmung des Coronavirus besprühen werden. Haustiere sollten daher auf keinen Fall nach draußen gelassen und die Wäsche noch rechtzeitig hereingeholt werden. Als UT24 Gesundheitslandesrat Thomas Widmann mit der Nachricht konfrontiert, ist dieser sichtlich überrascht.

APA (Symbolbild/Hochmuth)

„Das sind Fake News und nicht mehr!“, erklärt Widmann auf Nachfrage von UT24.„Das müsste ja theoretisch das Militär durchführen, da uns als Land dafür die notwendigen Mittel fehlen. Und wäre da tatsächlich etwas dran, so wüsste ich davon“.

Der Südtiroler Gesundheitslandesrat rät generell dazu, derartige SMS-Nachrichten nicht unnötig zu verbreiten. Diese würden die Bevölkerung nur zusätzlich verunsichern und seien schlicht falsch. Dennoch versprach Widmann UT24, sich in Sache Helikopterflügen zu erkundigen und sich gegebenenfalls zu melden, sollte etwas Wahres dran sein.

Der genaue Wortlaut, der auf Italienisch versendeten Massennachricht, lautet:

Dalle ore 11 di questa sera fino alle ore 5 del mattino faranno disinfestazione con gli elicotteri in tutta la città com'è c'è stato in Cina quindi stasera ritiriamo biancheria e per chi possiede animali farli entrare . Fate girare sms

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite