von ih 09.03.2020 07:56 Uhr

Sneaker, aber bitte mit Stil

Sneaker erinnern in dieser Saison mit ihren Silhouetten oftmals an die 80er und 90er Jahre. Ihre Farbpalette kann so bunt und schrill sein, als ob sie mit Textmarkern bearbeitet worden sind. Es stellen sich Fragen wie: Wie kombiniere ich meinen Sneaker stilvoll? Geht das überhaupt – Sneaker und Stil? „Ja, natürlich!“, sagt Personalshopper Sonja Grau.

Foto: Sonja Grau

Generell gilt, dass Sneaker zu lässigen Looks genauso gut wie zu eleganten Outfits kombiniert werden können. Generell ist es aber auch so, dass Träger von Sneaker generell besser damit umgehen können, diese zu sportlicher Kleidung zu kombinieren als zu eleganter Kleidung. „Die Selbstwahrnehmung und in der Folge die Außenwirkung durch die Zusammenstellung des entsprechenden Outfits sind in der Mode immer wichtig! Aber ganz besonders beim Trendthema Sneaker“, sagt Sonja Grau.

Aber wer kann Sneaker überhaupt tragen? Generell kann dies jeder. Frau wie Mann, jung und alt. Die Akzentuierung der Persönlichkeit und die Berücksichtigung der Statur sollten allerdings im Fokus bei der Umsetzung einer Kombination mit Sneaker stehen.

Beim angestrebten Outfit kann man in der Regel auf einen sehr auffallenden Sneaker oder aber einen zurückhaltenden setzen. Bei einem unifarbenen Outfit fällt ein Sneaker mit dicker, bunter Profilsohle mehr auf, als ein Sneaker mit einer zurückhaltenden Sohle in puncto Farbe und Silhouette.

Träger von kleiner Körpergröße und eher zarter Gestalt nebst zierlichen Waden sollten nicht unbedingt zum plakativsten Sneaker mit einer über dimensionaler Sohle und grellen Farben greifen. In der Regel kann in diesem Falle der Sneaker wie „ein Klotz am Bein“ erscheinen. Jegliches Stilempfinden bleibt in einem solchen Falle auf der Strecke.

Ist der Träger allerdings groß gewachsen und eher von korpulenter Statur nebst kräftigen Waden dann kann er in der Regel auch zu einem Sneaker mit überdimensionaler und auffallender Profilsohle greifen. Das Schuhwerk drückt in diesem Falle die Gestalt des Trägers in der Regel nicht.

Ähnlich verhält es sich beim Tragen von Sneaker zu Mustern. Große Blumenmuster bzw. andere Muster schmeicheln in der Regel groß gewachsenen Trägern und lassen eine dicke, auffallende Profilsohle in der Kombination mit Sneaker durchaus zu.

Kleine Blumenmuster bzw. andere Muster schmeicheln in der Regel klein gewachsenen Trägern und gewähren einen stilvollen Auftritt mit defensiverer Profilsohle bzw. einem eher zurückhaltenden Sneaker-Modell in der Kombination zum Outfit.

Zum Business-Outfit gilt in der Regel, auf ein eher „formiges“ Sneakermodell als auf ein „unförmiges“ zurückzugreifen. Zum Anzug, Kostüm und Kleid wirkt ein elegantes Sneakermodell in der Regel stilvoller als ein zu sportliches. Stilbrüche sind in der Mode ausgesprochen schön anzusehen aber können beim Einsatz von Sneaker sehr schnell zu einem Faux pas und damit bleibenden negativen Auftritt führen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite