von fe 22.07.2019 07:38 Uhr

McDonald’s-Werbung bringt Italiener auf die Palme

Eine Werbekampagne von McDonald’s macht zahlreiche Italiener wütend. Auch Innenminister Matteo Salvini meldete sich zu Wort.

Die „Dolce Vita“ auch ganz ohne Italienisch-Kenntnisse so richtig genießen? Das verspricht McDonald’s Österreich seinen Kunden. Mit dem „Little Italy Burger“ oder dem „Chicken Amore“ sollen die Besucher der Fast-Food-Kette im Rahmen des „Italian Summer“ italienisches Flair erleben.

Die Bewerbung der Kampagne stößt vielen Italienern allerdings sauer auf. Allen voran dem Innenminister Matteo Salvini. Denn auf Werbetafeln verwendet McDonalds das Wortspiel “Für echte Mampfiosi”. „Alle Italiener sind Mafiosi? Wie traurig“, reagiert Salvini. „Wir haben unseren Stolz und unsere Würde wiedergefunden, zurück geht es nicht mehr.“

Das Unternehmen soll sich ersten Informationen zufolge entschuldigt haben. Man habe mit der Werbekampagne niemanden angreifen wollen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite