von ih 04.08.2018 10:15 Uhr

Eisacktal: Jäger bei der Gamsjagd verunglückt

Ein 44-jähriger Jäger ist am Freitag in Spinges während der Gamsjagd verunglückt. Der Mann, welcher zusammen mit einer Gruppe unterwegs war, ist Medienberichten zufolge im Gebiet der Hutspitze mehrere Meter in die Tiefe gestürzt.

Foto: UT24

Glücklicherweise hat sich der 44-Jährige bei dem Sturz nur leichte Verletzungen zugezogen. Seine Begleiter schlugen dennoch Alarm und verständigten die Rettungskräfte.

Der Jäger wurde vom Rettungshubschrauber Aiut Alpin mittels einer Seilwinde geborgen und in das Krankenhaus geflogen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite