von fe 12.07.2018 20:56 Uhr

Juncker taumelt, Staatschefs müssen ihn halten – Video

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, ist am Mittwoch beim NATO-Gipfel durch seinen taumelnden Gang aufgefallen. Führende Staatsmänner mussten Juncker stützen.

Bild: Screenshot/polsatnews.pl

Unbeholfen setzte Juncker einen Fuß vor den anderen, verlor beinahe das Gleichgewicht. Die Präsidenten Finnlands und der Ukraine, sowie der Ministerpräsident der Niederlande, versuchten Juncker auf den Beinen zu halten.

Der Kommissionspräsident leidet laut eigenen Angaben an Ischias. Deshalb habe er ein paar Schwierigkeiten beim Laufen. „Ich bin nicht betrunken, ich habe Ischias. Lieber wäre ich betrunken“, sagte Juncker vergangenen Monat bei einer Rede im irischen Parlament.

Unterdessen teilte ein Sprecher der Europäischen Kommission auf Anfrage von Euronews zum Vorfall am Mittwoch mit, es sei nicht angemessen, Gesundheitsthemen öffentlich zu diskutieren.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite