von red 13.02.2018 13:30 Uhr

“Rapunzel” nach 500 Kilometern wiedergefunden

Nach über 6 Monaten und einer zurückgelegten Strecke von fast 500 Kilometern konnte die weggelaufene Hundedame „Rapunzel“ ihren Besitzern übergeben werden. Die Hündin wurde am Freitag in der Schweiz angefahren entdeckt.

Foto: FB / Schutz & Rettung Zürich

Die Deutsche Schäferhündin wurde am vergangenen Freitag entdeckt. Sie lag schwer verletzt am Seitenstreifen einer Schweizer Autobahn, nachdem sie angefahren wurde. Zwei Sanitäter griffen gegen halb drei Uhr morgens die Hündin auf und brachten sie in eine Tierklinik. Dort wurde sie mehrmals Notoperiert.

Anschließend stellte sich heraus, dass es sich bei der Hundedame um die acht Jahre alte Hündin „Rapunzel“ handelt. Sie war am 15. August in der Nähe von Frankfurt ausgebüxt. Alle bis dato durchgeführten Unternehmungen Rapunzel zu finden, schlugen fehl

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite