von red 10.01.2018 13:53 Uhr

Liebe geht unter die Haut

In einer deutschen TV-Sendung hat sich ein Südtiroler Paar kürzlich auf besondere Art und Weise das Ja-Wort gegeben. Die beiden Motorradliebhaber heirateten im Rocker-Stil in der Festung Franzensfeste.

Foto: 4 Hochzeiten und eine Traumreise/Facebook

Die frischvermählten Manuela und Gerd feierten ihre Hochzeit unter dem Motto „Tattoo und Biker“. Dies mag für Außenstehende auf den ersten Blick zwar etwas ungewöhnlich erscheinen, für die beiden ist es allerdings ihr gemeinsames Hobby. Das Brautpaar ist von Kopf bis Fuß tätowiert, gepierct und pflegt eine gemeinsame Leidenschaft für Harleys.

Anlässlich der auf dem Fernsehsender Vox ausgestrahlten TV-Sendung „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ ließen sie ihre Trauung von Kameras begleiten. Bei diesem Format gestalten jede Woche vier Paare ihre Hochzeit und kämpfen um den Siegerpreis, eine Traumreise.

Beim Rockertreffen kennengelernt

Ihre Leidenschaft, das Tätowieren, hat sich das Paar auch zu ihrem Beruf gemacht. Manuela und Gerd betreiben seit einiger Zeit ein eigenes Tattoowier-Studio in Brixen. Ebenso sind die beiden für den Harley-Club bei verschiedenen Veranstaltungen unterwegs. So ist es wenig überraschend, dass sich das Paar bei einem Rockertreffen in Vorarlberg kennenlernte.

Die gebürtige Vorarlbergerin verguckte sich sofort in den heißblütigen Südtiroler. Nach einiger Zeit trafen sich die beiden wieder und beim Abschlusskuss hat es dann nach eigener Aussage „Boom“ gemacht. Mittlerweile lebt Manuela mit ihren beiden Kindern aus einer früheren Beziehung mit Gerd und seiner Tochter in Feldthurns.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite