von ih 16.12.2017 15:09 Uhr

Afrikaner verletzen jungen Mann schwer

In der Nacht auf Samstag ist einem 21-jährigen Mann in der „Bogenmeile“ in Innsbruck von drei Schwarzafrikanern die Geldtasche gestohlen worden. Als der Einheimische den Diebstahl bemerkte, kam es laut Polzeiangaben zu einem Handgemenge zwischen den drei Verdächtigen, dem Geschädigten und dessen zwei Begleitern.

Noch während der Auseinandersetzung ergriffen die drei Afrikaner die Flucht. Als die drei Männer die Verfolgung aufnahmen, wurde einem der drei Verfolger eine abgebrochene Glasflasche gegen den Hals geschlagen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Der junge Mann musste in der Klinik Innsbruck stationär aufgenommen werden. Die drei Übeltäter konnten unerkannt flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Die Polizei will jedoch nun weiter zur Ausforschung der Tatverdächtigen ermitteln.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite