von ih 09.10.2017 17:03 Uhr

Frei.Wild-Fan bewusstlos geprügelt

Wegen einer Jacke der Südtiroler Deutschrock-Band Frei.Wild sind am Samstag im deutschen Leipzig-Connewitz zwei Männer brutal zusammengeschlagen worden. Laut einem Bericht von Tag24 haben die Täter einem ihrer Opfer sogar zwei Ohrringe aus den Ohrläppchen gerissen.

Symbolfoto - Foto: Facebook

Die beiden Männer im Alter von 25 und 37 Jahren waren am Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr in der Bornaischen Straße in Leipzig für einen Spaziergang unterwegs. Vor einem Supermarkt wurden sie plötzlich von einem Mann in einer orangenen Jacke angesprochen.

Er gab dem 25-Jährigen zu verstehen, dass er seine Jacke der Band Frei.Wild besser nicht tragen sollte. Die Männer ignorierten den Hinweis und gingen weiter. Kurz darauf verfolgte der Unbekannte mit mehreren Komplizen die beiden und fiel über brutal über sie her.

Bis zur Bewusstlosigkeit geprügelt

Die Gruppe schlug und trat so lange auf die Männer ein, bis sie schwer verletzt am Boden liegen blieben.

Sie raubten die Frei.Wild-Jacke und rissen dem 25-jährigen Mann zwei Tunnel mit dem Logo der Südtiroler Band aus den Ohrläppchen. Ein Passant entdeckte wenig später eines der beiden Opfer bewusstlos vor einem Hauseingang in der Bornaischen Straße.

Die Männer waren bei dem feigen Überfall so schwer verletzt worden, dass sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite