von ih 24.02.2016 09:47 Uhr

EUROPEADA 2016: Der Spielplan steht!

Der Spielplan für die EUROPEADA 2016 in Südtirol, die dritte Fußball-Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten, steht. Insgesamt werden an sechs Tagen 67 reguläre Spiele ausgetragen.
Foto: Logo Europeade / Montage UT24

Die Meisterschaft, an der 24 Männer- und erstmals auch sechs Frauenteams teilnehmen, findet vom 18. bis zum 26. Juni 2016 im Pustertal und im Gadertal in Südtirol statt; gespielt wird in Niederdorf, Olang, St. Vigil in Enneberg / Al Plan de Mareo, St. Martin in Thurn / San Martin de Tor, Pfalzen, Mühlwald, Sand in Taufers und Ahrntal.

Diese Mannschaften nehmen teil!

Sechs Minderheiten nehmen sowohl am Frauen- als auch am Männerturnier teil:

die Südtiroler und die Ladiner, die Lausitzer Sorben aus Deutschland, die Okzitaner aus Frankreich, die Rätoromanen aus der Schweiz und die Russlanddeutschen.

Außerdem sind folgende Männerteams mit dabei: die Deutschen in Dänemark, die Dänen in Deutschland, die Nordfriesen – ebenfalls aus Deutschland, die Minderheitenauswahl Estland, die türkische Minderheit aus West-Thrakien in Griechenland, die Zimbern aus Italien, die Serben in Kroatien, die Kärntner Slowenen aus Österreich, die Deutschen in Polen, die Ungarn in Rumänien, die Aromunen – auch aus Rumänien, die Kroaten in Serbien, die Ungarn in der Slowakei, die Krimtataren aus der Ukraine, die Deutschen in Ungran, die Slowaken in Ungarn, die Roma – ebenso aus Ungarn – sowie die Manx aus der Isle of Man.

Spielplan für das Turnier im Pustertal 2016

EUROPEADA_Matchschedule-page-001

(anklicken für den kompletten Spielplan)

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite