von st 13.09.2015 16:35 Uhr

Skandal: riesige Zeltstadt mit 3 Mio. Plätze steht leer – Golfstaaten nehmen keine Flüchtlinge auf

Foto: YouTube Bildschirmfoto

Saudi Arabien ist die wohlhabendste Nation der arabischen Welt. Sie liegt unweit von Syrien und doch nimmt sie keinen einzigen Flüchtling auf. Könnten sie nicht?

Doch, in der arabischen Welt, insbesondere in Saudi Arabien warten Millionen Plätze. Die Region rund um Mina, ein Tal östlich von Mekka bietet Plätze für 3 Millionen Menschen in klimatisierten Zelten.

In den 90ern wurden hier auf einer Fläche von 20 Quadratkilometern riesige Zeltstädte errichtet. Die einzelnen Zelte sind 8 mal 8 Meter groß und haben zum Teil sogar auch Küche und Bad.

Seit 1997 sind die Zelte sogar feuerfest. Doch die Zelt werden nur fünf Tage im Jahr, und zwar während der Hadsch (Pilgerfahrt) genutzt.

“Die sechs Golfstaaten boten keinen einzigen Platz für die Umsiedlung von syrischen Flüchtlingen an”, bestätigte Amnesty International auf Welt.de.

Auch finanziell geben sich die Golfstaaten nicht sehr spendabel. Alle sechs Regierungen der Golfstaaten stellten bisher 900 Millionen Euro zur Verfügung. Großbritannien allein dagegen 1,2 Milliarden Euro.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite