• Nordtirol
  • Illegale Einwanderer im Wipptal aufgegriffen

    Am Samstagabend hat eine Polizeistreife im Gemeindegebiet von Mühlbachl einen Pkw kontrolliert, der von Südtirol kommend gerade nach Nordtirol gefahren ist. Da sich im Auto rund fünf Schwarzafrikaner befanden, wurde die Gruppe laut Polizeiangaben näher kontrolliert.

    APA (Archiv/Techt)

    Weder der Fahrzeuglenker, ein angeblich 33-jähriger Tunesier, noch seine Insassen, fünf Nigerianer im Alter zwischen 17 und 20 Jahren, konnten sich mit gültigen Personalien ausweisen.

    Da die Gruppe offenbar illegal in das österreichische Bundesgebiet eingereist war, wurden alle sechs Beteiligte vorläufig in das Polizeiaanhaltezentrum nach Innsbruck gebracht.

    Dem laut eigenen Angaben aus Tunesien stammende Fahrer wird Schlepperei vorgeworfen.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!