Martins Blog

Martin Feichter

05.06.2018

Schon wieder Ärger

Weiterhin Ärger mit meinem Telefonanbieter. Ein Abo-Service hat sich ohne mein Zutun beim Internetsurfen aktiviert (nein, ich habe auf keine Werbung geklickt).

APA

Gleich 4,99 Euro werden mir von meinem Handyguthaben abgebucht. Und genau so viel würde der Spaß auch jede Woche kosten, sollte ich in dieser Hinsicht untätig bleiben. Ich muss dringend handeln, will den Banditen nichts schenken. Ich rufe den Kundendienst an.

Dort stellt ein Mitarbeiter fest, dass gleich zwei solcher Abo-Fallen auf meine Nummer laufen. Neben den 4,99 Euro werden mir schon seit drei Wochen 5,05 Euro stillschweigend abgebucht. Das Aktivierungsdatum des Abonnements liegt sogar zwei Tage vor meinem Telefonanbieterwechsel. Ich frage mich, wie so etwas überhaupt möglich ist.

Den ungewollten Dienst lasse ich vom Kundendienstmitarbeiter entfernen und ordne an, mich mithilfe einer Blockierung vor zukünftigen Abzock-Abos zu verschonen. Außerdem bitte ich darum, man möge mir doch mein Geld zurückerstatten. Immerhin ist mir in der Zwischenzeit ein Schaden von rund 25 Euro entstanden.

Ich erfahre großzügiges Entgegenkommen von Seiten der Telefonanbieters. Ganze 5,05 Euro werden an mich retourniert.

Lesen Sie hier, welche horrende Summe mir jüngst für ein zwei Minuten Gespräch von Süd- nach Nordtirol abgebucht wurde: Zeit und Geld

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Kommentare sind geschlossen

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite