von ak 25.01.2023 14:25 Uhr

Überholvorgang mit Unfallfolge

Ein 27-Jähriger ist am Mittwochvormittag in Ehenbichl mit seinem Pkw mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Eine Person wurde dabei verletzt.

Symbolbild von Christine Sponchia auf Pixabay

Der 27-jähirge deutsche Staatsbürger fuhr auf einer Landstraße hinter einem am Unfall unbeteiligten Fahrzeug. Als er dieses überholen wollte, übersah er jedoch ein ihm entgegenkommendes Auto.

Dieses wurde von einem 61-jährigen Österreicher gelenkt, welcher noch versuchte nach rechts auszuweichen. Trotzdem kam es zu einer seitlichen Kollision.

Der Pkw des 61-Jährigen kam dabei von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stillstand. Wie die Polizei Reutte mitteilt, erlitt er dadurch leichte Verletzungen und wurde in das Krankenhaus Reutte gebracht. Der Zweitbeteiligte blieb unverletzt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite