von hz 25.01.2023 06:25 Uhr

Junger Skifahrer (9) schwer verletzt

Um die Mittagszeit hat sich am Dienstag im Stubaital ein Unfall in einem Skigebiet ereignet. Dabei zog sich ein Neunjähriger eine schwere Verletzung am Unterschenkel zu.

Bild von melanie schamboeck auf Pixabay

Gegen 12.00 Uhr fuhr ein Skilehrer mit neun Schülern im Skigebiet „Serlesbahnen Mieders“ auf einer blauen (leichten) Piste in Richtung Ochsenhütte. Bei der ersten starken Rechtskurve kam ein neunjähriger Junge zu weit zum linken Pistenrand und fuhr gegen eine Pistentafel. In weiterer Folge fiel der Junge ca. acht Meter steil bergab und blieb verletzt liegen.

Er erlitt durch den Sturz eine schwere Verletzung im Bereich des Unterschenkels und wurde nach erfolgter Erstversorgung durch die Pistenrettung mit dem Notarzthubschrauber per Tau geborgen und in das Krankenhaus nach Innsbruck geflogen, teilt die Polizeiinspektion Kematen in Tirol mit.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite