von lif 23.11.2022 13:52 Uhr

Sommer 2023: SkyAlps baut Flugangebot weiter aus

SkyAlps bietet schon jetzt spannende Reiseziele für den Sommer 2023 an. Ab Mai können sich Reisende über ein geballtes Flugangebot mit Start ab Bozen freuen. 

Foto: APA

Nach einer guten Sommersaison werden Olbia und Cagliari in Sardinien, sowie Lamezia Terme in Kalabrien und Catania auf Sizilien, Brindisi in Apulien und Ibiza wieder angeboten. Der Flugplan sieht für Kroatien neben Brac nun auch Dubrovnik vor. Jedes Jahr verbringen 2,2 Mio Deutsche Urlauber ihren Sommerurlaub in Südtirol und haben weiterhin die Möglichkeit jeweils drei Mal pro Woche von Düsseldorf, Hamburg, Berlin bequem anzureisen. Neu im Programm ist ein Flug zwei Mal pro Woche nach Kassel. 

„Mit Dubrovnik bauen wir Kroatien weiter aus und der gesamte Süden Italiens bleibt weiterhin gut abgedeckt,“ freut sich SkyAlps Präsident Josef Gostner in einer Pressemitteilung. „Die Anbindungen mit der hohen Frequenz nach Hamburg, Düsseldorf und Berlin werden dem Südtiroler Tourismus gut tun und Kassel wird neue Gäste bringen. Wir erreichen reiseaffine Menschen, die vorwiegend in urbanen Gebieten leben und einen Sinn für Genuss, Qualität und Natur haben und hinsichtlich ihrer Werte und Ausgabebereitschaft zur Destination passen,“ so Gostner weiter. 

Ab Dezember können Urlauber einen Karton mit Südtiroler Weinen, welche bei einem der 69 teilnehmenden Südtiroler Weinproduzenten erworben wurden, kostenlos mit an Board nehmen. Zusätzlich wird das außergewöhnliche Weinangebot in Zusammenarbeit mit den Konsortium Südtirol Wein auf unseren Flügen fortgeführt, welches rund 48 ausgewählte Etiketten im Laufe des kommenden Jahrs vorsieht.

Alle Flüge sind bereits ab dem heutigen Mittwoch (23. November) veröffentlicht und werden über www.skyalps.com oder in ausgewählten Reisebüros buchbar sein. In Kürze werden auch Pauschalreisen, welche den Flug samt Unterkunft und Transfer enthalten, angeboten. 

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite