von lif 23.09.2022 10:46 Uhr

Hat erneut der Wolf zugeschlagen?

In den vergangenen Tagen ist im Gadertal ein Tier so stark verletzt worden, sodass es von den eingeschläfert werden musste. War es erneut ein Wolf?

Foto: Andy Trebo

Der Vorfall ereignete sich in der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag in St. Martin in Thurn. Wie der Besitzer, Andy Trebo, gegenüber UT24 erzählt, wurde er und sein Vater am gestrigen Donnerstag (22. September) gegen 16.00 Uhr von den Hausgästen informiert, dass deren Lama, rund 30 Meter von ihrem  Wohnhaus entfernt, schwer verletzt liegt.

Foto: Andy Trebo

Als das Tier gefunden wurde, war es noch am Leben, musste jedoch aufgrund der schweren Verletzungen eingeschläfert werden. „Das Lama wird heute (Freitag) untersucht, dann wird festgestellt, ob erneut ein Wolf zugeschlagen hat“, berichtet der UT24-Leser.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite