von lif 06.08.2022 17:34 Uhr

„Die ÖVP ist aus der politischen Landschaft in Tirol nun verschwunden.“

Dass die frühere ÖVP nun in Tirol als Liste Mattle kandidiert verwundert den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO Landesabgeordneten Mag. Markus Abwerzger wenig. „Die ÖVP in Tirol ist aus der politischen Landschaft nun verschwunden“, stellt der FPÖ-Obmann fest. 

APA/EXPA/JOHANN GRODER

„Man schämt sich also schon so sehr, dass man den Namen ÖVP gar nicht mehr führen will. Kein Wunder, dass Bundeskanzler Karl Nehammer Hausverbot in Tirol hat, da er nun ja Obmann einer ganz anderen Partei ist“, analysiert Mag. Abwerzger, der daran erinnert, dass Nehammer mit seinem Skandalsager in Alpbach die Bevölkerung brüskiert hat. 

„Man darf diesen Spruch nicht vergessen, denn die Menschen haben ein Anrecht mit Würde behandelt zu werden, die politische Kindesweglegung wird LR Anton Mattle nicht so rasch und leicht gelingen, denn diese Herrschaften gehören am 25.09. politisch abgestraft“, fügt Mag. Abwerzger abschließend hinzu. 

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite