von hz 22.01.2022 07:20 Uhr

Zweigeteiltes Wetter

Am heutigen Samstag erreicht eine Warmfront die Alpen. Im Norden Südtirols wird es bewölkt und auch Schnee ist mit dabei, im Süden bleibt es sonnig.

Bild von adege auf Pixabay

Am meisten soll es im hinteren Ahrntal Schnee geben, teilt der Landeswetterdienst mit. In den südlichen Landesteilen werde hingegen die Sonne scheinen. Vielerorts soll der Nordföhn wehen. Die Höchstwerte liegen meist zwischen -2 Grad und +8 Grad, mit Föhn seien auch höhere Werte möglich.

„Am Sonntagvormittag lösen sich Restwolken auf und es wird zunehmend sonnig. Der Montag bringt im ganzen Land strahlenden Sonnenschein, der Himmel ist meist wolkenlos. Der Wind schwächt sich vorübergehend ab“, prophezeit der Landeswetterdienst die Situation in den kommenden Tagen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite