von hz 07.12.2021 13:35 Uhr

Dieser Nikolaus beschenkt auch ungeimpfte Kinder

Der FPÖ-Tourismussprecher und Nationalratsabgeordnete Gerald Hauser hat am Sonntag als Nikolaus gewirkt. Den Grund sah der Politiker darin, dass sonst nur geimpfte Kinder Besuch vom Nikolaus bekommen hätten. Sogar unzählige Polizisten waren im Einsatz, um dies durchzusetzen.

Der FPÖ-Politiker Gerald Hauser als Nikolaus - Foto: Gerald Hauser

„Diese Beamten wurden unglaublicherweise von der Landespolizeidirektion und von Innenminister Nehammer, der seit Montag Bundeskanzler ist (UT24 berichtete), dazu missbraucht, den Besuch des Nikolaus bei den Kindern zu verhindern.“ Unfassbar sei es auch, dass in Lienz Kinder, die zur Impfung gekommen seien, vom Nikolaus quasi „belohnt“ würden (UT24 berichtete), was einen eklatanten Missbrauch dieser Traditionsfigur darstelle, der nicht geduldet werden dürfe, schreibt der Freiheitliche in einer Aussendung.

Hauser zeigte sich empört, dass „unser Brauchtum durch diese desaströse Regierung zerstört wird und Kinder um ihre Bescherung kommen. Daher habe ich Eigeninitiative entwickelt und die Sache selbst in die Hand genommen“, betont der freiheitliche Tourismussprecher, der auch auf die Wichtigkeit des Brauchtums für die Tourismuswirtschaft hinweist.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. MartinB
    07.12.2021

    Von Kurz zu Schallenberg zu Nehammer scheint die Empathie und Volksnähe ständig abzunehmen. Wo die ÖVP ob nun türkis oder nicht bei den nächsten Wahlen landen wird ist sehr offen (nach unten). Pauper Austria.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite