von hm 22.10.2021 18:29 Uhr

Nachtleben ohne Nightliner

Seit vergangenem Wochenende darf die Nachtgastronomie wieder unter Einschränkungen öffnen. Jugendliche, welche sich vor Corona auf ein sicheres Nachhausekommen verlassen konnten, werden mit der jetzigen Teilöffnung enttäuscht: Die Nightliner-Verbindungen wurden bisher nicht reaktiviert.

Symbolbild/Pixabay

Der Nightliner bot stets eine sichere und kostengünstige Möglichkeit, um vom Feiern wieder nach Hause zu kommen. „Leider müssen wir feststellen, dass die Jugendlichen wieder einmal vergessen wurden. Sie müssen derzeit notgedrungen auf teurere Alternativen zurückgreifen, wenn überhaupt vorhanden“, kritisierte Stefan Unterberger, Mitglied der Landesjugendleitung der Süd-Tiroler Freiheit.

„Ein sicheres Nachhausekommen muss garantiert werden, das ist mit dem Nightliner möglich“, stellte Unterberger fest. Die Junge Süd-Tiroler Freiheit forderte deshalb die Landesregierung, insbesondere den Verkehrslandesrat Daniel Alfreider dazu auf, den Nightliner wieder schnellstmöglich zu reaktivieren.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Ibinsnit
    22.10.2021

    Dann sucht mal vorher Fahrer die sich für ein Butterbrot gerne mit den Besoffenen die Nacht um die Ohren schlagen

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite