von hm 22.10.2021 17:22 Uhr

Genossenschaftsverband ernennt neue Präsidentin

Monica Devilli ist zur neuen Präsidentin des Südtiroler Genossenschaftsverbandes Coopbund gewählt worden. Die Juristin ist die erste Frau an der Spitze des Verbandes, dem 220 Genossenschaften und mehr als 30.000 Mitglieder angehören.

Monica Devilli ist die neue Spitze des Genossenschaftsverbandes. (© Coopbund)

In den vergangenen fünf Jahren war sie Stellvertreterin des bisherigen Präsidenten Heini Grandi. Nun rückt Monica Devilli an die Spitze des Genossenschaftsverbandes Coopbund.

Die Ernennung fand im Zuge des jährlichen Kongresses unter dem Motto „Einen Schritt voraus“ am Freitag in Bozen statt. In erster Linie gehe es ihr darum, Kontinuität zu gewährleisten, sagte Devilli nach ihrer Wahl.

Bisher aber hätten die Genossenschaften bei der Bewältigung der kritischen Aspekte der Pandemie großes Geschick bewiesen, betonte der scheidende Präsident Heini Grandi. Er blickte auf zehn Jahre an der Spitze des Genossenschaftsverbandes zurück.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite