von hz 27.09.2021 11:09 Uhr

Drogenfunde im Eisacktal

Drei Personen sind von den Ordnungshütern angezeigt worden. Bei Kontrollen wurden verschiedene Drogen entdeckt.

Bei zwei Drogenbesitzern handelt es sich um bereits vorbestrafte Personen, welche beide keinen festen Wohnsitz haben. Ein 35-jähriger Tunesier hatte zwei Dosen Haschisch in verschweißtem Plastik verpackt und 830 Euro in bar dabei. Der andere, ein 60-jähriger Serbe, hatte acht verschweißte Dosen Haschisch und 20 Euro in bar dabei.

In Klausen hielten die Ordnungshüter einen 18-Jährigen an und durchsuchten ihn. Dem Polizeihund Heni fiel sofort der starke, verdächtige Geruch auf. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen sowie in seiner Wohnung wurden insgesamt fünf Gramm von drei verschiedenen Drogen gefunden: Marihuana, Haschisch und Speed (Amphetamin) sowie zwei elektronische Waagen und Verpackungsmaterial für die Dosen, teilten die Ordnungshüter mit.

Alle Drogen und das Geld wurden beschlagnahmt. Eine qualitative Analyse wird nun vom LASS-Labor der Ordnungshüter durchgeführt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite